Wozu Medientechnik?

  • Medientechnik ermöglicht moderne Kommunikation in allen Größenordnungen – von audiovisuell unterstützten Besprechungen über Seminare und weltweiten Videokonferenzen in Echtzeit bis zu repräsentativen Konferenzen in professionell ausgestatteten Räumen mit hohem Image-Faktor.
  • Medientechnik verhilft zu qualifizierteren Mitarbeitern (Aus-und Weiterbildung in Seminarräumen).
  • Medientechnik ermöglicht rasche Information im In-und Outdoorbereich (Digital Signage Solution, LED-Walls).
  • Medientechnik garantiert perfekte Events.
  • Medientechnik sorgt für exklusive Erlebnisse im Privatbereich (Home Cinema Solutions)

Elemente der Medientechnik

Audiotechnik
Die Audiotechnik wird in die Bereiche Aufnahme, Bearbeitung, Wiedergabe, Verstärkung und Übertragung von akustischen Ereignissen gegliedert.
Hohe Sprachverständlichkeit bei gleichzeitig hochwertiger Musikqualität unter Berücksichtigung der jeweiligen Raumsituation sind die Qualitätskriterien, die eine professionelle Planung der Audiotechnik kennzeichnen.
Technische Komponenten eines umfassenden Audiokonzeptes: Leistungsendstufen, professionelle Lautsprechersysteme, Mikrofone, Digitale Signalprozessoren, Aufnahmegeräte und Audiomischer.

 

Visuelle Technik
Die Visuelle Technik beinhaltet alle Bereiche zur Aufnahme, Übertragung, Bearbeitung und Wiedergabe von statischen und bewegten Bildern.
Hohe Bildqualität der Ausgabegeräte, individuell abgestimmt auf das gewünschte Anforderungsprofil (tageslichttauglich <-> hoher Kontrast etc.) und die dementsprechende Dimensionierung des Übertragungssystems charakterisieren ein fachgerechtes, visuelles Konzept.
Technische Komponenten der Visuellen Technik: Professionelle Projektoren, Flachbildschirme, Leinwände, LWL-/CAT5 Übertragungskomponenten, Kameras, Kreuzschienen, Scan-Converter, Aufnahmegeräte.

 

Steuerungstechnik
Die Steuerungstechnik führt die audiovisuellen Ereignisse zusammen und übernimmt die bei komplexer Signalverteilung damit verbundene große Anzahl von Schaltvorgängen. Dadurch wird eine einfache, benutzerfreundliche Bedienung ermöglicht.
Stabilität im Betrieb und einfache Bedienung bei gleichzeitiger Ausschöpfung der Ressourcen sind die Kennzeichen für eine auf den Kunden abgestimmte, professionelle Steuerungstechnik.
Technische Komponenten der Steuerungstechnik beinhalten das gesamte Spektrum von einfachen Schnittstellen (zB IR; Kontakte) bis zu einem komplexen System verteilter Steuerprozessoren, die auch die Aufgaben der Haustechnik regulieren können.
Die Bedienung erfolgt bedarfsorientiert über Tastenfelder bzw. programmierte Touchpanels.

Individuell kombiniert für jede Anwendung.